Aktuell

Aktuell

Blutspenden

Bei der Blutspende am Dienstag, den 27.10.2020, haben wir wieder ein super Ergebnis erreicht.
 
Es sind 183 Spender erschienen, davon waren 12 Erstspender. Ein geringer Teil wurde zurückgestellt, sodass wir 174 Blutkonserven abgeben konnten.
 
Den Spendern ein herzliches Dankeschön von der Bereitschaft Bad Waldsee.
 
Wir werden uns erst wieder zur Blutspende im Neuen Jahr sehen.
 
Bleibt bitte alle gesund!
Chrome

Fasnet 2020

Die Fasnet 2020 ist vorbei.
Viele Dienststunden wurden auch dieses Jahr wieder bei der Fasnet geleistet. Davon waren die meisten Stunden über die Hauptfasnet, Mittwochabend zum Narrenrecht abholen und Schrättelestanz, am Gumpigen Donnerstag zum Wächsebrauch und anschließendem Narrenbaum stellen.
Am Mittag um 14:00 Uhr waren wir beim Umzug wieder im Einsatz.
Freitagabend wurde ein Fasnetsball in Bergatreute betreut.
Einen Tag später, am Fasnetssamstag, wurde der Umzug im Königstal von uns abgesichert.
Mit 5 auswärtigen Zünften und unseren eigenen lustigen Gruppen und Masken wurde am Fasnetsmontag der Umzug nochmal mit fleißigen Helfern unterstützt.
Im Durchschnitt wurden zwischen 4 und 10 Helfer eingesetzt. Bei den Veranstaltungen verlief es ausßerordentlich ruhig.

Dafür an alle Kameradinnen/ Kameraden ein herzliches Dankeschön für Euren unermüdlichen Einsatz, und der vielen, geleisteten Stunden.

Evi Dobner

Gallery

Mitgliederversammlung 2019

Auf der 19. ordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Ortsverein Bad Waldsee, hat die Vorsitzende Rosa Eisele den 35 aktiven Mitgliedern zu 4726 Stunden ehrenamtlicher Arbeit gratuliert.

Wie Bereitschaftsleiter Joachim Fischer berichtete, wurden die Stunden bei verschiedenen Veranstaltungen wie Fasnet, Sportveranstaltungen, Altstadtfest und ähnlichen geleistet.

Laut Pressemitteilung konnte der Blutspendedienst im Jahr 2018 bei vier Blutspendeterminen in Haisterkirch insgesamt 963 Blutkonserven nach Ulm mitnehmen.

Außerdem wurde die Helfer-vor-Ort-Gruppe Bergatreute (HvO), bestehend aus fünf Helfern, im vergangenem Jahr 127-mal alarmiert.

Die Schnelleinsatzgruppe des DRK Bad Waldsee war bei 27 Einsätzen unterwegs und die Helfer-vor-Ort-Gruppe Reute/Gaisbeuren und die Helfer-vor-Ort-Gruppe Bad Waldsee mit seinen Teilorten Haisterkirch, Michelwinnaden und Mittelurbach wurden zu insgesamt 267 Alarmierungen gerufen, wie Dieter Deiber als Helfer-vor-Ort-Beauftragter berichtete.

Hieraus geht hervor, dass sich die Institution der HvO seit 2018 vollumfänglich in das Rettungsdienstgesetz des Landes Baden-Württemberg integriert hat und somit unverzichtbar für die schnelle und lebensrettende Hilfe in der Bevölkerung bei Notfällen geworden ist.

Das HvO-System wird komplett ehrenamtlich geschultert und muss sich ausschließlich aus Spendengeldern finanzieren. Walter Bosch, Schatzmeister im Ortsverein, berichtete daraufhin, dass der Ortsverein Bad Waldsee solide aufgestellt ist und fast 30 000 Euro in die Ausstattung und Ausrüstung des DRK investiert wurden, um weiterhin einsatzfähig sein zu können. Diese Gelder stammen ebenfalls ausschließlich aus Spenden

Neben den konkreten Rettungseinsätzen ist die Breitenausbildung in Bad Waldsee ein großes Thema. Das Ausbildungsteam, bestehend aus Burkhard Wendt, Angelina Liebergesell und Franziska Petersen, hat im vergangenen Jahr mehr als 350 Personen in 20 öffentlichen Kursen ausgebildet.

Aus beruflichen Gründen musste die bisherige Jugendrotkreuz-Leiterin Franziska Petersen ihr Amt abgeben. Als Nachfolgerinnen wurden Katharina Fasel und Nadja Hund gefunden. Die Gruppenstunden des JRK finden immer Freitagabend statt. Hier lernen die Kinder auf spielerische Art die Erste Hilfe kennen.

Joachim Fischer bedankte sich auch bei allen Helfern, welche das ganze Jahr im Hintergrund arbeiten und so für einen reibungslosen Verlauf der Arbeiten im Ortsverein sorgen.

Abschließend wurden Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Andreas Stadler (zehn Jahre), Eveline Dobner und Judith Sedlak (je 15 Jahre), Dietmar Haidorf (35 Jahre), Barbara Schaefer und Burkhard Wendt (je 40 Jahre) sowie Ralph Herrmann (45 Jahre).

Gallery